Leben im bunten Kiez

Bezugsfreie und vermietete Altbauwohnungen im Herzen Friedrichshains

Kontakt

Übersicht

Samariterstr. 36, 10247 Berlin

Altbau von 1900

ab 3.400€/m²

18 Wohnungen
2 Gewerbeeinheiten
1 Dachgeschossrohling

Tag der offenen Tür am 17.03 von 12 bis 15 Uhr

Hinter der eher unauffälligen Fassade der Samariterstraße 36 versteckt sich ein gemütliches Haus von 1899.
Hier bildet sich eine neue Wohnungseigentümergemeinschaft mit 21 Miteigentümer:Innen verteilt auf 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen im Vorderhaus und Seitenflügel, sowie zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss und einem Dachrohling.
Alle Wohneinheiten im Vorderhaus verfügen dabei über einen Balkon, und in den meisten Einheiten werden Sie noch die beliebten Stilelemente und Altbaudetails wie Dielenböden und Deckenstuck vorfinden.

Die aufteilende Eigentümer:in hat im Zuge der letzten Renovierungen der Sam36 nicht nur einen neuen Anstrich gegönnt, sondern die Fassade aufarbeiten lassen – inkl. neuem Bossenputz im Erdgeschoss. Auch das Treppenhaus wurde in einen wohlbehagenden Zustand versetzt: neuer Sisalteppich, eine neue Briefkastenanlage und neue Leuchten lassen den Eingangsbereich angemessen erstrahlen. Im Zuge energetischer Verbesserungen wurden bzw. werden alle Fenster im Gebäude erneuert.

Im komplett unterkellerten Innenhof entstehen eine neue Müllstandfläche und eine angemessene Anzahl von Fahrradstellplätzen. Mit großen Pflanzkästen wird der Hof auch noch eine intensive Begrünung erhalten.

Angebote

Es wurden leider keine passenden Ergebnisse gefunden.

Langweilig? Hier? Niemals!

Das Samariterviertel zählt zu den beliebtesten Lagen in Berlin Friedrichshain, besonders bei jungen Berlinern und Neu-Berlinern gehört dieser Kiez zu einer der beliebtesten Wohnadressen. Das Anfang des 20 Jahrhunderts entstandene Viertel liegt nördlich der Frankfurter Allee. Im Jahre 2008 wurde das Samariterviertel aus dem Status als Sanierungsviertel entlassen. Weit über 80% aller Häuser wurden saniert. Sanierung und Restauration von Altbauten, diverse Parkanlagen sowie das sympathische Kiezgefühl locken Kreative und Familien in dieses Wohnquartier. Im Norden wird der Ortsteil durch den gleichnamigen Volkspark, im Süden durch die Spree begrenzt. Friedrichshain ist aufgeblüht und eine vielseitige Bar- und Restaurantszene ist entstanden. Regelmäßig Sonntags findet auf dem Boxhagener Platz auch ein bunter Flohmarkt statt, welcher weit über den Kiez hinaus für Schnäppchen, Leckereien und seine ausgelassene Stimmung bekannt ist.

Ein dichtes Netz an öffentlichem Nah- und Fernverkehr gewährleistet mit den U-Bahnhöfen Samariterstraße und Frankfurter Tor sowie mit der S-Bahnhof Storkower Straße gute Verbindungen zum Rest der City. Die gesamte Infrastruktur wie Einkaufsmöglichkeiten, sowie Schulen und Kitas sind gut fußläufig erreichbar.

Fakten

  • lebendiger Kiez
  • gepflegter Altbau
  • renoviertes Treppenhaus
  • die meisten Einheiten haben einen Balkon
  • gemütlicher & praktischer Innenhof
  • Karte

    Kontakt

      Ich stimme zu, dass die von mir getätigten Angaben, sowie der von mir angegeben Kontaktdaten, zwecks der Leistungserbringung und für den Fall von Rückfragen gespeichert werden. Des Weiteren nehme ich zur Kenntnis, dass die von mir getätigten Angaben nicht ohne Einwilligung an Dritte weitergegeben werden. *

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere diese. *

      Malcolm McRae & Sebastian Ghesquier
      mcrae@werde-eigentuemer.de
      ghesquier@werde-eigentuemer.de
      Mobil: 0177 930 0167
      oder 0170 770 53 68
      Festnetz 030 308 339 88